Aktivitäten

Anfang Jahr halten wir unsere Generalversammlung ab. Wir halten Jahresrückblick und erstellen das Jahresprogramm für die neue Saison.

Über das Jahr sind die Hauptaktivitäten die gemeinsamen Ausfahrten. Von den Mitgliedern wird etwa einmal pro Monat eine Tages- oder Wochenend-Tour durchgeführt (siehe Jahresprogramm). Ganz «Angefressene» verreisen auch mal gemeinsam für eine Ferienwoche oder mehr.

GBZ ist Mitglied bei „Gay and Lesbian Motorcyclists in Europe“ (GLME). So haben wir die Möglichkeit an mehrtägigen internationalen Motorrad Veranstaltungen teil zu nehmen, dem sogenannten Auffahrtscamp und dem Sommercamp. Diese haben einen festen Platz in unserem Jahresprogramm und sind immer ein absolutes Highlight. Mehr Infos dazu findest Du unter GLME.

Auch mit anderen Clubs wie beispielsweise den Isar-Bikern machen wir gelegentlich gemeinsame Ausflüge.

Zum Informationsaustausch und Kontakt insbesondere auch über die «tourenlosen» Wintermonate findet regelmässig ein Höck statt, im Sommer mal in einem Landgasthof, bei einem Mitglied zu Hause oder bei einem Picknick im Grünen, im Winter mal bei Kegeln, Billard oder Badeplausch.

Natürlich ist nicht alles bis ins letzte geplant. Je nach Wetter, Lust und Laune gibt es auch mal eine spontane Spritztour und wird kurzfristig in unserer Whatapp-Gruppe angekündigt.

Wie in allen schwulen Vereinigungen ist Sex auch bei uns Sache des Einzelnen. Von Seiten der Gay Bikers werden keine Anstrengungen in dieser Richtung unternommen. Wir sind ganz einfach ein Töff- und kein Sex-Club.

Jahresprogramme